Biographie

  • Geboren 1942 in Metz Frankreich
  • 1956-1962 Studium Ballett und Tanzpädagogik Ballettfachschule Roleff-King, München, Hochschule für Musik und Tanz Mannheim und bei Nora Kiss und Victor Gsovsky, Paris.
  • 1962-1973 Engagements am Nationaltheater Mannheim, Stuttgarter Ballett unter John Cranko und Frankfurter Ballett unter John Neumeier.
  • 1973- 1977 Pädagogin an der John Cranko Akademie Stuttgart.
  • 1977- 1992 Ballettdirektorin und Chefchoreographin am Theater Heidelberg, Theater Ulm, Theater Krefeld- Mönchengladbach
  • 1992-2006 Ballettdirektorin und Chefchoreographin, Theater Magdeburg. 1993-2014 Leiterin der Theaterballettschule Magdeburg.
  • Arbeit als Freie Choreographin am Theater Luzern, Schweiz, Theater Rostock, Theater Kiel, Theater Gießen, Fukuj und Kanazawa, Japan , Brasilia, Brasilien, Sofia, Bulgarien und Vancouver, Kanada.
irene schneider


Choreographische Uraufführungen u.a.:


  • „Die drei Musketiere", Musik: G. Rossini
  • „Ein Sommernachtstraum", Musik: Mendelssohn-Bartholdy
  • „Anna Karenina", Musik: R. Schtschedrin
  • „Romeo und Julia", Musik: S. Prokofieff
  • „Carmina Burana", Musik: C.Orff
  • „Carmen", Musik: W. Fortner/ Bizet
  • "Effi Brist", Musik: V. Dinescu
  • "Max und Moritz", Musik: J. Offenbach
  • „La Dame aux Camelias", Musik: G. Verdi/ Onsoff
  • "Peer Gynt", Musik: E. Grieg
  • „Bernarda Alba´s Haus", Musik: M. Kelemen
  • „Der Sturm", Musik: A. Nordheim
  • „Love Stories", Musik: Pop Songs
  • „Hänsel und Gretel", Musik: E. Humperdingk


Arbeiten für die Theaterballettschule Magdeburg (Auswahl)


  • „Bach a l´Orienta" Opernhaus Magdeburg, Musik J.S.Bach
  • "Preludes" Seebühne Magdeburg, Musik: J.S.Bach
  • "Der Nussknacker" AMO Kulturhaus Magdeburg, Musik: P. Tschaikovsky
  • "Die Schneekönigin" AMO Kulturhaus Magdeburg, Musik: A. Glazunov, P. Tschaikovsky, I. Stravinsky